Wir suchen Kundinnen
und Kunden, die zu uns passen.

Liebe potenzielle Kundinnen und Kunden:

Sie möchten Zukünfte Ihrer Organisation verstehen und gestalten?

Entdecken Sie mit uns, wie Sie Ihre Unternehmenskultur und Geschäftsmodelle so entwickeln können, dass Regeneration und Resonanz entstehen und Sie Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation in die Lage versetzen, sich flexibel an Veränderungen anzupassen, positiv auf ihr Umfeld zu wirken und langfristig erfolgreich zu sein.

Wir sind davon überzeugt, dass die Verbindung von Regeneration und Resonanz es ermöglicht, auf ethische, soziale, ökologische und ökonomische Bedürfnisse der Menschen in Unternehmen einzugehen und eine ganzheitliche und zukunftsorientierte Transformation  zu ermöglichen.

Es sind die Menschen, die Organisationen lebendig werden lassen. Durch ihr Handeln und ihre Kommunikation wird erlebbar, wofür sie in der Welt stehen.

Wer wir sind

Was uns verbindet, ist die Überzeugung, dass das Gute möglich ist und es darauf ankommt, sich auf den Weg zu machen. Man kann sich dem Guten nähern, unabhängig davon, welche konkreten Fragestellungen und Ziele ein Unternehmen gerade bewegen (Nachhaltigkeit, Führung, Innovation, Employer Branding etc.). 

Um das zu erreichen, gestalten und begleiten wir Prozesse mit einem hohen Grad an Beteiligung und Freiräumen, in denen Resonanz und Regeneration entstehen und die damit nachhaltig auf die Entwicklung der Unternehmenskultur wirken.

  • Anne Zilles

    Handlungsgestützte Kommunikation

    Als Expertin im Bereich Marken und Design bin ich überzeugt, dass eine handlungsgestützte Kommunikation in Unternehmen von entscheidender Bedeutung ist. Das bedeutet, dass Menschen im Unternehmenskontext das Erlebte mit dem Gesagten verbinden können. Ebenso halte ich es für essenziell, Räume zu schaffen, in denen Menschen auch unabhängig von Zielen der Unternehmensstrategie in Resonanz treten können, um Ideen für eine notwendige Transformation zu entwickeln. Als Organisationsentwicklerin ist es mir wichtig, durch entsprechendes Prozessdesign Regeneration zu ermöglichen.

  • Stefan Müller

    Organisationsentwickler

    Ein unternehmerisches Ökosystem verstehe ich als etwas Lebendiges, in dem Resonanz und Regeneration erfahrbar wird. Antworten auf aktuelle Fragestellungen und Handlungen entstehen in meiner Arbeit aus einem Prozess, in dem alle im Ökosystem Betroffenen zu Beteiligten werden. So lässt sich gewährleisten, dass die Potentiale des Unternehmens tatsächlich zur Entfaltung kommen und ein wahrhaft vitales und widerstandsfähiges Ökosystem entsteht.

  • Annette Hübner

    Feldforschung, Teilnehmende Beobachtung, Prozessbegleitung für Kulturwandel

    Ich unterstütze Kulturwandel und gemeinschaftliches Engagement in Organisationen und biete Prozessbegleitung durch teilnehmende Beobachtungen zur Reflexion, Verbindung von Menschen und Themen sowie Offenlegung noch blinder Flecken. Als Ethnologin und Sozialwissenschaftlerin bin ich immer interessiert am Austausch über neue gemeinsame Räume für Menschen, Generationen, Kulturen in Unternehmen und in der Stadtentwicklung.

  • Dominik Frommherz

    Coach & Lernraum-Designer

    Für mich bedeutet Veränderung lernen. Genauso wie zu verlernen. Aber auch zu bewahren was funktioniert. Und sie fängt immer bei einem selbst an. Dabei fasziniert mich die Idee, dass die Lösung immer schon in uns drin steckt und es darum geht, dieses Potential zu entfalten. Hierfür schaffe ich Raum:

    Raum für Begegnung & Kontakt
    Raum für Resonanz & Dialog
    Raum, um mit sich und der Welt in Beziehung zu treten.
    Raum für Veränderung!

Beauftragt werden wir einzeln, verantwortlich fühlen wir uns alle.

  • Larissa Hofer

    Change Agentin

    Ich sehe es als meine Aufgabe, authentische Konversationen zu Veränderungsprozessen zu führen. Veränderungen in Richtung soziale und ökologische Nachhaltigkeit, ethische Kommunikation und die Einführung von Methoden für eine bessere Zusammenarbeit liegen mir dabei besonders am Herzen.

  • Lucas Simon

    Organisationsentwicklung

    Mein Ziel ist es, das Thema „Nachhaltigkeit“ dem familiengeführten Mittelstand nahe zu bringen, um durch eine nachhaltige Unternehmensstrategie die Probleme der Zukunft zu bewältigen.

  • Peter Leppelt

    Experte für Datenschutz und Unternehmenskultur

    Strikte Neutralität und Objektivität sind das, was die IT- und Datenschutzindustrie am meisten benötigt – und am wenigsten bietet. Ich arbeite daher strikt provisionsfrei und garantiere unbeeinflusste Einschätzungen. Auch, wenn es schmerzen sollte.

  • Jessica Fernau

    Umweltbildung, Illustration

    Als Illustratorin beschäftigt sich Jessica Fernau damit, Ihre Ideen und Konzepte zu visualisieren. Sie ist spezialisiert auf die Darstellung von klimawandelrelevanten Inhalten und Umweltbildung.